Einführung > Funktionsvergleich von Ambit Uhren

Funktionsvergleich von Ambit Uhren

Funktionsvergleich von Ambit Uhren

 Ambit3 und Ambit2 - Funktionsvergleich

Die Marke Ambit hat sich seit ihrer Einführung auf den Markt deutlich erweitert und die Anzahl einzelner Varianten überschreitet bereits einige Dutzende. Deshalb haben Spezialisten von H.S.H. diese einfache Anleitung für einzelne Modelle vorbereitet.

Ambit

Ist die erste Generation dieser innovativen GPS-Uhren. Derzeit werden sie nicht mehr hergestellt und kaufen können Sie sie nur als Gebrauchtware.


Ambit2

Ist die zweite Generation dieser Uhren, die derzeit die stärkste Modellreihe im Angebot ist. Sie wird in drei Typen gegliedert:

  • Ambit2 ist eine multisportliche Uhr mit einer Vielzahl an Sport- und Outdoor-Funktionen. Sie verfügt über Barometer und Höhenmesser, der genauer als GPS-Höhenmesser ist. Die Version Ambit2 verfügt über einen vollwertigen Akku mit einer Laufzeit bei eingeschaltetem GPS von bis zu 16 Stunden.
  • Ambit2 S ist eine multisportliche Version von Ambit-Uhren, die nicht über Barometer verfügt und weniger genauen GPS-Höhenmesser verwendet. Diese Version verfügt über nicht so starken Akku mit einer Laufzeit bei eingeschaltetem GPS von bis zu 8 Stunden.
  • Ambit2 R ist das einfachste Modell der Ambit2 Reihe. Es basiert auf dem Modell Ambit2 S, ist aber für Läufer bestimmt und hat deshalb keine Unterstützung für andere Sportarten.


Ambit3

Diese Ambit Reihe ist für Anhänger von iPhone und iPods bestimmt. Sie verfügt über die gleichen Funktionen wie Ambit2, verwendet jedoch für die Kommunikation ein anderes Protokoll. Während Ambit2/Ambit2 S/Ambit2 R ANT+ Protokoll verwenden, Ambit3 nutzt das Bluetooth 4.0. Protokoll.

Ambit3 PEAK entspricht funktionsmäßig der vollen Ambit2 Version. Die Version Ambit3 Sport entspricht der Version Ambit2 S, d. h., diese Uhr verfügt über nicht so starken Akku und hat weder Outdoor-Funktionen noch Höhenmesser.

 

 Nutzung der einzelnen Technologien für den Anwender:

  • ANT + Technologie ist seit längerer Zeit innerhalb der Sportelektronik ein Standard. Sie bringt den Anwendern von Suunto Produkten eine volle Kompatibilität mit Suunto Zubehör. Somit können Ambit Produkte z.B. Suunto Brustgurte von einer ganzen Modellreihe verwenden (t3c, t3d, t4c, t4d, t6c, t6d, m4, m5, Quest...). Genauso kann man Laufsensoren (foot pod), Radsensor (bike pod) oder Kadenzsensor (cadence pod) verwenden. Dank dem können Anwender auf eine neue Ambit2 Plattform übergehen, ohne Investitionsverluste in bereits gekauftes Zubehör.
  • Ein weiterer Vorteil ist ein sehr niedriger Verbrauch der ANT+ Technologie. Dank dem brauchen die Anwender die Batterie im Brustgurt auch einige Jahre nicht wechseln.
  • Bluetooth 4.0 Technologie bringt Kompatibilität mit neusten iPhones. Konkret werden unterstützt:
       - iPad 3rd generation and later
       - iPad Mini/iPad Air
       - iPhone 4s/iPhone 5/iPhone 5c/iPhone 5s
       - iPod touch 5th generation
  • Die Verwendung von Bluetooth Technologie bringt jedoch den Zukauf von sämtlichen Zubehör in diesem neuen Standard mit sich. Suunto hatte bis jetzt im Angebot kein Bluetooth Zubehör.
  • Bluetooth Technologie bringt auch höhere Ansprüche an den Batterieverbrauch mit sich, Batterien im Brustgurt müssen dann öfter gewechselt werden, als bei ANT Version.