Einführung > Wie wählt man einen Roller?

Wie wählt man einen Roller?

Wollen Sie einen Roller kaufen und Sie sind sich nicht sicher welchen Typ Sie auswählen sollen? Oder planen Sie einen Roller für Ihre Kinder zu kaufen und Sie wissen nicht, was für sie am besten geeignet wäre? Lesen Sie unseren Ratgeber, welcher Ihnen bei der Auswahl hilft.

Roller sind in letzter Zeit buchstäblich ein Phänomen geworden. Aus Kinderspaß ist eine Aktivität geworden, welche beliebt bei Menschen ist, ohne Berücksichtigung des Alters. Die Fahrt mit einem Roller ist eine tolle Möglichkeit, wie Sie Ihre Freizeit verbringen können. Auf den ersten Blick könnte das den Anschein haben, dass der Kauf und die Auswahl des Rollers eine sehr einfache Sache ist. Trotzdem ist es nicht gut die Auswahl zu unterschätzen.

 

 Die Kriterien vor einem Kauf des Roller

Bevor Sie sich entscheiden einen Roller zu kaufen, ob für Erwachsene oder Kinder, ist es notwendig die Kriterien zu erklären. Vor dem Kauf beobachtet man die folgenden Parameter:


 Was für ein Typ des Rollers auswählen?

Vor der Auswahl ist es sehr wichtig zu klären, was  für einen Roller man benutzen wird. Roller können wir in mehrere Kategorien teilen, wie Klapproller, Erwachsenenroller, Kinderroller, Stuntscooter, Kinder Dreiräder oder spezialle Downhill Roller und Dirt Scooter. Oder wir können Roller nach Verbrauch teilen:

  • Roller für Sport (sind von stärkeren Materialien gemacht, haben aerodynamische Form, meistens zwei Bremsen)
  • Roller für Touristik (große Räder für eine komfortable Fahrt, robuste Konstruktion)
  • Roller für Freizeit (fast alle Arten von Roller) 
  • City Roller (schmale Lenker, kleine bis mittelgroße Räder, meistens eine hintere Bremse)

 

 Welche Belastbarkeit ist ausreichend?

Belastbarkeit oder Maximallast des Rollers ist ein Wert, der die maximale momentane Last bestimmt. Die Belastung beim springen, wenn das Gewicht des Menschens auf den Roller wirkt, muss ebenfalls miteinberechnet werden. Deshalb ist es wichtig, diesen bestimmten Parameter nicht  zu unterschätzen. Auf den Straßen und in den Städten gibt es keine größeren Unebenheiten, Löcher, usw., also es genügt ein Roller mit niedriger Belastbarkeit. Wenn Sie auf unebenem Gelände fahren, dann gilt das Gegenteil, dass es besser ist einen Roller mit größerer Belastbarkeit zu kaufen, aufgrund des möglichen unebenem Gelände.  

 

 Welches Typ der Bremsen auswählen?

Auf dem Markt kann man drei grundlegende Bremsen finden - Reibungsbremse, Kieferbremse und Discbremse. Alle Bremsen differenzieren nach Bauart, Funktionalität und Preis.  Wenn Sie meistens in der Stadt fahren wollen, wählen Sie einen Roller mit hinterer Reibungsbremse. Für schwerere Benutzer wählen Sie eher Kieferbremsen aus. Reibungsbremsen und Kieferbremsen sind sehr einfach in der Erhaltung und sind preisgunstig. Discbremsen sind geeignet für die Sportler, die Roller für verschiedene Wettrennen verwenden. Discbremsen sind teurer und es ist auch notwendig sich um eine gewissenhaftere Instandhaltung besser zu kümmern (zum Beispiel Bremsbelagwechsel).




 Wie wählt man die richtige Höhe des Lenkers aus?

Die Höhe des Lenkers gehört zu wichtigen Parametern bei der Auswahl. Die Höhe der Lenker eines jeden Erwachsenen setzt der Erwachsene selber, aber in der Regel sollte es ab  90-130 cm sein. Für Kinder es ist in den meisten Fällen die geeignete Höhe ab 50 cm. Wenn sind die Lenker zu niedrig setzen, können Sie im Laufe der Zeit Rückenschmerzen haben. In umgekehrtem Fall, wenn die Lenker zu hoch gesetzt sind, verhindert es die ordnungsgemäße Steuerbarkeit vom Roller und es kann bei einer höheren Geschwindigkeit gefährlich sein. 

Als Faustregel wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die optimale Höhe der Lenker für Sie geeignet ist, stellen sie sie etwas höher wegen der Fussbewegung.
 

 Rahmenmaterialien

Roller sind häufig mit Stahlrahmen, Aluminium Lenker und Gabel zu bekommen. Diese Kombination von Materialien ist wichtig für die richtige Verwendung. Für sportliche Zwecke sind Roller aus  leichte Aluminium oftmals auch aus Karbon erzeugt. Verschiedene Materialien haben ihre Vorteile.

Aluminium Karbon Stahl (Hi-Ten)
 + niedriges Gewicht   + Haltbarkeit  + Festigkeit
 + Festigkeit  + extreme Leichtigkeit  + Elastizität
     + gute Verarbeitung


Kontaktieren Sie uns

Folgen Sie uns

Sonderangebote und Rabatte per E-mail