Einführung > Wie wählt man die richtigen Schlittschuhe?

Wie wählt man die richtigen Schlittschuhe?

Diesmal versuchen wir Ihnen in unserem Ratgeber mit der Auswahl der richtigen Schlittschuhe zu helfen. Ob Sie mit Freunden Hockey spielen, auf öffentlichen Eisbahnen oder Teichen Schlittschuhlaufen gehen, achten Sie immer auf die richtige Wahl der Schlittschuhe.

Schlittschuh-Teilung - Schlittschuhe kann man nach einigen Kriterien aufteilen. Zum Beispiel Eishockey-Schlittschuhe und Kunstlauf-Schlittschuhe, oder Schlittschuhe für Erwachsene und Kinder.

Schlittschuhe für Kinder
Die erste Gruppe sind Schlittschuhe für Kinder. Diese haben den Vorteil, dass sie größenverstellbar sind. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass die Größe der Schuhe bei jeder Einstellung niemals 3 Größen der tatsächlichen Fußgröße überschreitet. Denn der Kauf von größeren Schuhen gleich um mehrere Größen ist blanker Unsinn.

Schlittschuhe für Erwachsene
Die zweite Gruppe sind Schlittschuhe für Erwachsene. Hier ist das Angebot ziemlich umfangreich und jeder findet seinen Typ der Schlittschuhen, der ihm passt. Achten Sie darauf, dass der Schuh weder vorne noch an der Ferse drückt. Ziehen Sie die Schuhe an und simulieren Sie die Bewegungen. Im Idealfall wenigstens 5 Minuten lang. Der Fuß sollte einen festen Halt haben und nicht zu eng sein. Wenn der Schuh passt, dann haben Sie gewonnen.

Kunstlauf-Schlittschuhe
Kunstlauf - Schlittschuhe bestehen aus einem Stück Stahl, haben bis zu den Waden hochgeschlossenen Schnürstiefel und an der vorderen Spitze gezackte Ränder. Der Schuh besteht aus Leder, die Ferse und Knöchelbereiche sind verstärkt. Heute gibt es auch Schlittschuhe aus Kunststoff (ähnlich wie Inline-Skates). Der Schuh sollte perfekt passen. Die Zunge ist verstärkt, damit die Schnursenkel nicht einschneiden. Kleine Belüftungsöffnungen in der Zunge ermöglichen, dass die Luft zirkulieren kann.

Eishockey Schlittschuhe
Eishockey-Schlittschuhe haben nur die Kufen aus Stahl, die an einer Konstruktion aus Kunststoff oder Metall befestigt sind. Diese Schlittschuhe sind schmaler als Kunstlauf-Schlittschuhe. Sie haben Stahlkufen mit Hohlschliff in Querrichtung und einer leichten Krümmung in Längsrichtung. Der Eishockey-Schuh ist breiter, er hat harte Spitze und verstärkten Fersenbereich.

Verwenden Sie beim Ausprobieren der Eishockey Schlittschuhe immer Socken, die Sie dann auch verwenden. Vor erstem Gebrauch sind immer die Kufen zu schleifen.