Einführung > Warum ist Nordic Walking so wirksam?

Warum ist Nordic Walking so wirksam?

Worin besteht der Zauber von Nordic Walking? Warum ist der Wirkungsgrad von Nordic Walking viel höher als beim üblichen Gehen? Ist Nordic Walking besser als der Lauf?

Beim Nordic Walking werden mehrere Muskeln eingeschaltet, und daher mehr Kalorien verbrannt

Beim Nordic Walking werden 90% aller Ihrer Muskeln eingeschaltet. Beim üblichen Gehen werden nur die unteren Gliedmaßen und teilweise der Rumpf eingeschaltet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass beim Nordic Walking auch die Arme, und dadurch praktisch auch der ganze Oberkörper eingeschaltet werden. Durch die Hüftbewegung nach vorne wird noch dazu die Schrittlänge automatisch verlängert und die Trittgeschwindigkeit erhöht. Deshalb werden beim üblichen Gehen ungefähr 800 bis 1000 Kilojoules pro Stunde verbrannt, während bei Nordic Walking es bis 1300 Kilojoules pro Stunde sind. Der absolute Wert der verbrannten Kalorien pro Stunde ist jedoch nicht das Wichtigste beim Gehen, sondern am wichtigsten ist die Regelmäßigkeit der Bewegung. Bei einem kurzen Spaziergang ohne Stöcke kann daher praktisch kein aerober Effekt entstehen. Einfach gesagt, beim üblichen Gehen keucht man nicht, schwitzt man nicht, und es werden keine Kalorien verbrannt. 

Nordic Walking ist gesund

Nordic Walking hat viele positive Auswirkungen auf menschliche Gesundheit:

  1. Bei Nordic Walking  übernimmt der Oberkörper bis zu dreißig Prozent der Arbeit der Beine und er erleichtert sie wesentlich, was insbesondere bei fettleibigeren Personen von Bedeutung ist. Der Einsatz von Stöcken reduziert die Belastung von Hüften, Knien und Knöcheln, und sie werden daher nicht überlastet, dank dessen Nordic Walking auch von den Personen mit Gelenkbeschwerden betrieben werden kann. Deshalb wird Nordic Walking häufig auch als eine Rehabilitations- oder sogar Therapiemethode eingesetzt. 
  2. Beim Nordic Walking mit den Stöcken werden nicht nur die Hüftmuskeln, sondern auch die Rücken-, Hals- und Schultermuskeln verstärkt, und dadurch wird auch die richtige Körperhaltung verbessert. Dies lindert dann und behebt die Rückenschmerzen
  3. Durch die Einschaltung des Oberkörpers wird die Pulsfrequenz erhöht, die Herztätigkeit und der Blutkreislauf verbessert. 
  4. Beim Einsatz der Stöcke wechselt ständig die Spannung und Lösung der Arm- und Schultermuskulatur ab, und daher wird die Durchblutung des ganzen Oberkörpers erhöht
  5. Dank der Handstütze wird die Möglichkeit einer Verletzung, eines Rutschens, einer Verstauchung und eines Sturzes beim Nordic Walking reduziert.
  6. Wir empfehlen Nordic Walking Stöcke