Einführung > Wie sollte man die Trekking Stöcke auswählen?

Wie sollte man die Trekking Stöcke auswählen?

Wie wählt man die richtigen Trekking Stöcke für Nordic Walking aus? Was ist wichtig bei der Auswahl der Trekking Stöcke?

Manche Einsteiger behaupten, jede beliebigen Stöcke, z. B. auch Schifahrt- oder Schilanglaufstöcke, könnten für Nordic Walking genutzt werden. Diese sind jedoch für Nordic Walking absolut ungeeignet. Es wurden spezielle Trekking Stöcke für Nordic Walking entwickelt:

  1. Die Trekking Stöcke sind im oberen Teil mit einem speziellen Griff und einer Schlaufe versehen, 
  2. Die Trekking Stöcke sind in den meisten Fällen für rechte und linke Hand angepasst. 
  3. Im unteren Teil der Trekking Stöcke befinden sich austauschbare Aufsätze, die für unterschiedliche Untergründe bestimmt sind. 
  4. Die Trekking Stöcke werden meistens aus einem speziellen Leichtmaterial, vor allem aus Aluminium oder Carbon, hergestellt
  5. Die Trekking Stöcke sind meistens teleskopisch – zwei- bis dreiteilig (es ist auch sehr praktisch – geklappt gehen sie in den Rucksack hinein)
  6. Die Länge der Trekking Stöcke ist meistens verstellbar. Die richtige Länge der Trekking Stöcke ist das 0,68fache der Höhe des Gehers. Im idealen Fall sollte der Unterarm beim gerade gestellten Stock rechten Winkel mit dem zum Körper anliegenden Arm einschließen.
  7. Die Trekking Stöcke sind meistens abgefedert – dadurch werden die Stöße gedämpft und Ihre Gelenke daher geschont.