Einführung > Kompressionskleidung

Kompressionskleidung

Beabsichtigen Sie Kompressionskleidung anzuschaffen? Und sind Sie sich nicht sicher, nach welchen Kriterien man sich entscheiden sollte? Oder möchten Sie nur wissen, wie die Kompressionskleidung funktioniert? Lesen Sie unseren Ratgeber durch, der Ihnen hilft, Antwort auf diese Fragen zu finden.



Die Kompressionskleidung kann je nach dem Nutzungszweck in zwei Kategorien gegliedert werden, und zwar in Kompressionskleidung für Sportzwecke und Kompressionskleidung für die Zwecke des Schlankmachens.

Kompressionskleidung für Sportzwecke

Die Kompressionssportkleidung ist spezielle Kleidung, die in der Regel während und nach den Sportaktivitäten getragen wird. Am häufigsten hat die Kompressionskleidung die Form von Shorts, Hosen, T-Shirts, Socken, Ärmeln oder Unterwäsche. Dieser Kleidungstyp wird am häufigsten aus einem speziellen, extrem elastischen Gewebe hergestellt. 

Zu den Hauptvorteilen der Kompressionssportkleidung gehört die Fähigkeit, die Muskeln warm zu halten, wodurch die Muskelspannung, sowie die Muskelermüdung reduziert werden. Ein anderer unbestreitbarer Vorteil der Kompressionskleidung ist die Fähigkeit, Schweiß vom Körper abzuführen, dank dessen die Haut länger trocken bleibt und nicht gereizt wird. Es wurde auch bewiesen, dass die Sportleistung durch die Kompressionskleidung erhöht werden kann. Aufgrund ihrer Fähigkeit, männliche Genitalien in einer stabilisierten Position zu fixieren, haben die Männer Gefallen an der Kompressionskleidung gefunden

Es gibt jede Menge von Typen der Kompressionskleidung mit der Kompressionsfunktion wie Kompressionsshirts, Kompressionssocken, Kompressionsärmel und Kompressionshosen. Die Hersteller Skins oder Newline, die sich auf die Herstellung der Sport-, Fahrrad- und Laufkleidung von der Top-Qualität spezialisieren, bieten Ihre Serien der Kompressionskleidung an. In der letzten Zeit gewinnt die Kompressionskleidung immer mehr an der Popularität. Nicht zuletzt wurde spezielle schlankmachende Kleidung mit der Bezeichnung inSPORTline Revolution Slim vermarktet.

Hauptvorteile der Kompressionssportkleidung:

  • Verbesserung der Muskelleistung, und daher auch Erhöhung der Sportleistung
  • Reduzierung der Muskelbewegung und der Vibrationen
  • Risikosenkung der Muskelverletzung beim Sport
  • Erhaltung der Körpertemperatur
  • Ableitung der Feuchtigkeit vom Körper
  • Reduzierung der Bildung von Kreatin-Kinase, die ein Indikator der Beschädigung vom Muskelgewebe ist
  • Verkürzung der Zeit der Muskelregeneration
  • Reduzierung der Schmerzhaftigkeit der Muskeln bei der Erholung nach dem Training
  • wirksam gegen Ödeme der Gliedmaßen, die z.B. durch langes Sitzen verursacht werden
  • ermöglicht Erhöhung der Trainingslänge und der Trainingsbelastung 

Auswirkungen der schlankmachenden Kompressionskleidung

Der schlankmachende Zweck der Kompression beschleunigt Ablauf der Lymphe und des Venenbluts. Dadurch wird die Sammlung dieser Flüssigkeiten in den Interzellularräumen und in den Adern verhindert, es hilft beim Transport der Fette und erleichtert Abtransport der Stoffwechselprodukte aus der Unterhaut. Die Kompressionskleidung ist ein wichtiger Bestandteil der Vorbeugung und der Behandlung von sämtlichen Typen der hyperosmolaren Ödeme, sowie der gynoiden Fettleibigkeit (insbesondere bei Frauen vom gynoiden (birnenförmigem) Körpertyp) oder Zellulitis. Die Kompressionskleidung zeichnet sich durch einen speziellen Schnitt und Art des Nähens aus, die gerade den Ablauf der Lymphe in physiologischer Richtung unterstützen. 

Abnehmen fördernde Auswirkungen (Fettleibigkeit, Zellulitis):

  • Unterstützung bei der Aktivierung des venolymphatischen Systems
  • Formung insbesondere des gynoiden Körpertyps (birnenförmig)
  • Unterstützung der Fettableitung aus problematischen Körperteilen
  • Unterstützung bei der Bekämpfung der Fettleibigkeit
  • antizellulitische Wirkungen
  • Glättung der Haut und Vorbeugung ihrer Ermüdung
  • Erhaltung des erreichten Effekts

Prinzip der Kompressionskleidung:

Die Kompressionskleidung funktioniert auf bewährtem Prinzip, als mit Hilfe eines speziell entwickelten Materials durch genaue Kompression auf den jeweiligen Körperteil gewirkt wird. Dadurch wird die Tätigkeit unterstützt und der Blutkreislauf beschleunigt, kleinere Muskeln erhalten daher eine erhöhte Menge vom Sauerstoff, und dadurch wird die Leistungsfähigkeit der Muskeln verbessert und die Zeit der Muskelregeneration verkürzt. Bei der Sportbelastung entsteht Milchsäure in den Muskeln, die die allgemeine Müdigkeit und Schmerzhaftigkeit der Muskeln verursacht. Aufgrund der Unterstützung des Blutkreislaufs durch die Kompressionskleidung, wird gerade die Ableitung der Milchsäure und der Toxine erleichtert, was in der Folge bei der Erholung nach Verletzungen, sowie nach der Sportbelastung hilft. Das ganze Prinzip ist seit Jahren bekannt und es wird erfolgreich im Gesundheitswesen angewendet. Die Hersteller der Sportkleidung hatten ihre Nützlichkeit für die Muskelregeneration begriffen, und anschließend ist eine ganze Reihe der speziellen Kompressionskleidung entstanden.

Die Gesellschaften Newline und Skins sind Hersteller mit der Spezialisierung auf Sport-, medizinische und vorwiegend dann Laufkleidung. In diesem Zusammenhang wurde ein spezielles Material Compression NT-71 Crossastic entwickelt, das eng anliegt und die Muskeln verstärkt. Dadurch wird ihre Leistung durch bessere Durchblutung der Muskelmasse während, sowie nach der Sportaktivität erhöht. Die extrem hohe Kompressionselastizität 80/20 der Fäden sorgt für den gewünschten Druck, der auf die Muskelmasse übertragen wird, und darüber hinaus wird der Körper geformt und schlank gemacht.

Es könnte Sie interessieren: