Einführung > Wie wählt man ein Elektrisches Zweirad aus?

Wie wählt man ein Elektrisches Zweirad aus?

Suchen Sie die beste Weise, wie aus dem Punkt A auf den Punkt B transportiert zu sein? Dann können die Elektrischen Zweiräder die beste Lösung für Sie sein. Sie stellen den Transport ohne Stress dar. Das innovative System mit dem ökologischen Antrieb ordnen diese Geräte den stilgerechten Produkten zu, die auf dem Markt zu den Top-Produkten noch lange gehören werden. In diesem Text finden Sie die Hinweise, wie das beste Gerät nach Ihrem Wunsch auszuwählen.

Alle Elektrischen Balanciergeräte arbeiten auf dem Prinzip von einem Gyroskop, der, mit der integrierten Software zusammen, die Standfläche ausgleicht . Die Sensoren in Rädern nehmen dann auf, wie die Fläche aus dem Gleichgewichtstand ist. Diese Daten werden dann durch das Gyroskop in die Steuerungszentralle übergeben. Die Zentralle steuert dann die Räder, damit sie wieder ausgeglichen sind. Die Elektrischen Zweiräder sind nicht nur für die Freizeitaktivitäten verwendet, sonder auch für den Transport in Firmen usw.

Die Vorteile von diesem Transportgerät

  • Einfache Beherrschung und Steuerung – Fast jeder Mensch kann das sich in ein paar Minuten einprägen. Die Stange gibt Ihnen die Unterstützung. Das Einzige, was Sie tun sollen, ist das Aufsteigen und das Fahren.

  • Perfekt für die Touristik – Wenn das Wetter schön ist, können Sie mit diesem Gerät in die Stadt fahren und die Sehenswürdigkeiten bewundern.

  • Weichen Sie dem Verkehr aus – Mit den Zweirädern kann man nicht nur auf der Straße, sondern auch auf dem Fußweg fahren. Wenn Sie eine fahrt in die Stadtmitte machen wollen, müssen Sie lange Stunden in den Reihen nichr stehen. Seien Sie nur sicher, dass die Zweiradverwendung in der Stadt nicht verboten oder reguliert ist.

  • Dem Terrain geeignet – Im Gegensatz zu den Elektroboards sind diese Geräte auch dem mäßigen Terrain geeignet. Es gibt auch die Off-road Varianten mit einer stärkeren Konstruktion und mit breiteren Reifen. 

  • Machen Sie die Ausflüge mit den Freunden – Es ist sehr schön mit den Freunden, die auch diese Geräte besitzen, einen Ausflug zu machen. Sie können normal in einer Gruppe fahren.

  • Ökologische Frage – Es ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch ökologisch. Wenn Sie in der Natur fahren, können Sie sicher Sein den Umweltschutz nicht gebrochen zu haben.

Was ist bei der Auswahl wirklich wichtig?

Ein Elektrisches Zweirad ist eine wichtige Investition. Deshalb berücksichtigen Sie gut, welche Eigenschaften das Gerät haben soll.  Was die Aussicht betrifft, sind die Zweiräder auf den ersten Blick unterschiedslos. Bedenken Sie wirklich gut, für welchen Zweck Sie das Gerät benutzen wollen und welche Eigenschaften Sie erwarten. Es ist auch sehr wichtig, die Kapazität der Batterie zu wissen. Diese sind die Hauptfaktoren, die bei der Wahl eine wichtige Rolle spielen werden.

Rahmenstärke

Der größte Unterschied, der zwischen den Zweirädern sichtbar ist, besteht in der Stärke der Konstruktion (des Rahmens). Die robusteren Geräte haben meistens die höhere Leistung und Tragfähigkeit. Manche von ihnen, sogenannte Off-Road Varianten, sind auch der Verwendung im Terrain geeignet. Sie sind aber natürlich teurer. Sie sind auch schwerer und die Manipulation geht nicht so leicht wie bei den Geräten mit dem minderen Gewicht. Die leichteren Modelle sind besser für die Stadtfahrten.

Einstellbare Lenkerhöhe

Es ist sehr wichtig sich beim Fahren bequem zu fühlen. Deshalb stellen sie den Lenker in die, für Sie, optimale Höhe ein. Falls mehrere Benutzer sich das Produkt ausleihen, nehmen Sie ein Modell mit dem einstellbaren Lenker. Die Höhe von dem Lenker sollte über Ihren Ellbogen sein.

Fahrdistanz

Ein Elektrisches Zweirad hat den Ladebatterieantrieb und die Fahrdistanz hängt vor allem von ihrer Kapazität ab. Man muss aber auch andere Faktoren berücksichtigen. Zu diesen gehört auch das Gewicht des Benutzers und das Terrain. Je minder das Gewicht ist, desto mindere Belastung der Batterie. Dasselbe gilt für das Terrain. Falls Sie auf einer ebenen Fläche fahren werden, wird die Distanz länger sein und umgekehrt. Manche von den Zweirädern hat die Fahrdistanz circa 25-30 km. Manche von diesen können die Fahrdistanz bis 60 km haben.

Geschwindigkeit

Es ist wichtig, wie schnell Sie sich auf dem Gerät bewegen wollen. Auf einem Zweirad hält der Fahrer den Lenker. Das bedeutet die bessere Stabilität als auf einem Elektroboard. Die höchste Geschwindigkeit bei unseren Geräten ist zwischen 12-20 km/h. Das Limit ist bei jedem Modell streng zu halten. Bei Überschreiten - das Zweirad entweder verlangsamt sich oder hält ganz.

Verwendung

Bei der Wahl muss man gut bedenken, wo und wie das Gerät benutzt wird. Für die Routen in einer Stadt werden Sie nur ein leichtes Modell brauchen. Für die Terrainfahrten braucht man Geräte mit robusteren Rahmen. Je breiter der Reifen ist, desto bessere Fahrt im Terrain. Bei uns gibt es die Refien mit der Größe von 10" bis 21".

Ladezeit

Alle von unseren Geräten sind mit einer Qualitätsladebatterie eingerüstet. Man kann sie schnell und effektiv laden.  Wenn Sie nicht gern warten, kann die Ladedauer eine wichtige Rolle spielen. Die kürzeste Ladedauer kann nur 2 Stunden sein. Andere Geräte können aber auch 6 Stunden fordern. Berücksichtigen Sie auch diesen Fakt.

Sonderfunktionen und Zubehöre

Alles hängt nur davon ab, was Sie von dem Produkt erwarten. Als Zubehör ist z.B.: die Fernsteuerung, der Ständer, das Sicherheitssystem gegen den Raub oder Unterstützung für das Rückwärtsfahren. Nach dem Zubehör kann man auch das Produkt auswählen.


Ein Elektrisches Zweirad ist ein kluger Partner für Ihre Reisen in die Stadt oder in die Umgebung. Veregssen Sie nicht den Helm und die Schützer anzuhaben. Sie können entweder allein oder in einer Gruppe fahren ohne sich im Weg zu stehen. Es hilft Ihnen lange Stunden in den Stauen vermeiden. Sie können das Reisen mit Lust und ohne Stress genießen.
 

Und welches Zweirad ist Ihr Favorit??